Erbsenkugelfisch - Carinotetraodon travancoricus

Erbsenkugelfisch - Carinotetraodon travancoricus
6,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • DK11449
Carinotetraodon travancoricus Steckbrief Endlänge:  3 cm Temperatur: ... mehr
Produktinformationen "Erbsenkugelfisch - Carinotetraodon travancoricus"

Carinotetraodon travancoricus

Steckbrief

Endlänge: 3 cm
Temperatur:  24-29°C
pH-Wert:  pH 7 bis 8,5
Härte: 8° bis 20° dGH
Sozialverhalten: friedlich
Haltung: Gruppe
Ernährung: Fleischfresser
Wasserregion: Mitte
Aquariumgröße:  ab 50 l
Geschlechtsunterschied: M farbiger
Vorkommen: Asien

 

Der Erbsenkugelfisch mit der lateinischen Bezeichnung Carinotetraodon travancoricus kann alternativ auch als Indischer Zwergkugelfisch oder Zwergkugelfisch bezeichnet werden. Der zu der Familie der Echten Kugelfische zählende Carinotetraodon travancoricus stammt ursprünglich aus Indien und Sri Lanka. In seinem natürlichen Habitat hält sich der Erbsenkugelfisch bevorzugt in verkrauteten Gewässern auf und ernährt sich von Schnecken, Mückenlarven und Kleinkrebsen. Der Indische Zwergkugelfisch ist witzig anzusehen. Charakteristische Merkmale des Fisches wären beispielsweise seine geringe Größe, sein rundlicher Körper, seine markanten Augen sowie seine helle Körperfärbung, welche lediglich durch vereinzelte bräunliche Punkte durchbrochen wird.

Erbsenkugelfische sind Anfängerfische
Die artgerechte Haltung und Pflege von Erbsenkugelfischen ist verhältnismäßig einfach. Die Winzlinge sind der optimale Besatz für Einsteigerbecken. Aufgrund ihrer Maximalgröße von lediglich 3,5 cm benötigen die Carinotetraodon travancoricus ein Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 60 cm. Dies entspricht einem Füllvolumen von ungefähr 54 l. Besagtes Becken sollte über einen sandigen Bodengrund sowie eine dichte Beckenbepflanzung verfügen. Zur Bepflanzung eignen sich hartblättrige Wasserpflanzen. Des Weiteren ist es von Vorteil, das Aquarium mit vereinzelten Verstecken für die Fische auszustatten. Hierfür eignen sich Höhlen, Röhren, Wurzeln sowie Stein- oder Felsaufbauten.

Erbsenkugelfische sind Gruppentiere. Sie sollten im Idealfall in einer Gruppe mit mindestens 6 Artgenossen gepflegt werden. Männliche Exemplare neigen gelegentlich zu einer aggressiven und territorialen Verhaltensweise. Diese Problematik lässt sich allerdings durch die Schaffung von ausreichend Revieren und Territorien im Keim ersticken. Hierbei können Ihnen Beckenpflanzen gute Dienste leisten. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen gleich großen Süßwasserfischen ist möglich. Insbesondere schnelle Bärblinge eignen sich gut als potentielle Mitbewohner.

Indische Erbsenkugelfische stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserparameter im Becken. Die Tiere fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 24 - 29 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,2 und 8,5 sehr wohl.

Weiterführende Links zu "Erbsenkugelfisch - Carinotetraodon travancoricus"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Erbsenkugelfisch - Carinotetraodon travancoricus"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

German Wonder German Wonder
ab 18,99 € *
Marmor Beilbauch Marmor Beilbauch
ab 3,90 € *
Blutsalmler Blutsalmler
ab 2,50 € *
Rotkopfsalmler Rotkopfsalmler
ab 2,90 € *
Zuletzt angesehen